Das 5-Schichten-Trockenlegungsverfahren funktioniert selbst bei schwierigsten Anforderungen und Bedingungen: Neben Kellerwänden und -Böden kann es bei gleichbleibend guten Ergebnissen angewendet werden selbst bei stark drückendem Wasser in Fahrstuhlunterfahrten, Fundamenten, Schächten, Tunneln und Tiefgaragen.

 

  • Keine Ausschachtung von außen notwendig
  • Alle Arbeiten werden von innen erledigt
  • In der Wand bestehende Feuchtigkeit wird komplett gebunden
  • Amorphe Kristallisation tief im Kern Ihrer Kellerwand
  • Ihre Kellerwand selbst wird zur vollflächigen Abdichtung
  • Wir sanieren sogar schwerste Fälle von drückendem Wasser
  • Selbst Fahrstuhl-Unterfahrten, Bodenplatten und Tiefgaragen
  • Geprüfte, umweltfreundliche Materialien
  • Nie wieder muffiger Geruch
  • Nie wieder Feuchtigkeitsflecken und abblätternder Putz
  • Nie wieder gesundheitsschädlicher Schimmel
  • Nie wieder poröse Wände, die die Bausubstanz verschlechtern
  • Nutzen Sie den aktuellsten Stand der Technik

Erste Wahl auch unter schwierigsten Voraussetzungen.
Unser verlässliches Rekristallisationsverfahren stellt sich selbst schwersten Anforderungen wie Schichtwasser oder dauerhaft drückendem Grundwasser. Es ist gleichermaßen geeignet für Wände und Fußböden in Wohn- und Kellerräumen, für Fundamente, Wasserbecken und Behälter, Fahrstuhlunterfahrten, Schächte und Tunnel mit porösen Baustoffen wie Mörtel, Mauersteinen oder Beton. Wir behandeln Gebäudeabdichtung sowohl in Alt- als auch in Neubauten, bei Materialfehlern oder defekten Horizontalsperren im Zuge einer Altbausanierung.

Mit dem EUROKRISTALL-Trocknungssystem kommen keine gesundheitsschädlichen Materialien zum Einsatz. Die Anstrichstoffe sind umweltverträglich und VOC geprüft. Die eingesetzten mineralischen Baustoffe sind hydraulisch abbindend gemäß DIN EN 12004.

Die Überarbeitung der von uns sanierten Wände und Böden ist jederzeit möglich (Fliesen und Anstriche).